Upcycling-Kabeltrommel-Vintage Wanduhr XL

Vintage Wanduhr XL

Kabeltrommel Uhr Upcycling




Auf dem Weg von meinem Arbeitsplatz zu meinem Auto kam ich an einem LKW vorbei.
Dieser hatte große und kleine leere Kabeltrommeln vor der Ladefläche stehen.
Je weiter ich ich mich von dem LKW entfernte desto mehr fand ich Gefallen an diesen leeren Kabeltrommeln. Wie das ja so ist.....ich bin also zurück gegangen und habe höflich gefragt ob ich eine Kabeltrommel käuflich erwerben kann. Ich bekam sogar 2 Stück geschenkt...toll!!
Damit konnte ich doch bestimmt eine Uhr mit basteln. Das Thema Uypcyling hat mich seit dieser Zeit nicht mehr losgelassen.

So sehen sie aus...
Upcycling Vintage XL Wanduhr

Folgendes braucht man für diese Wanduhr

 

Handsäge und Flex 
schwarze Kreidefarbe z.B. von holzbeizen.de
goldene Acrylfarbe
Krakelier Lack - grob
Holzleim
Küchenschämmchen
Malerkrepp
Bohrer 10 mm

Das Uhrenzubehör habe ich von  kreativ-exklusiv.de
Zahlen Schablone-groß
Extra leises Uhrwerk mit einer Spindellänge von 11 mm
Uhrzeiger 119 mm in messingfarben
Tupfer für Schablonen
MDF Rohling rund Durchmesser 10 cm

Und so geht es....

XL large Vintage Wall Clock

Mit der Handsäge den mittleren Pappmantel der Kabeltrommel durchsägen und die Metallstäbe mit Hilfe der Felx durchtrennen.
Den Uhrenrohling mit der goldenen Farbe gestalten. Nach dem Trocknen den Krakelierlack großzügig auftragen. Gut trocknen lassen! Nun die schwarze Kreidefarbe mit Hilfe des Küchenschwamms zügig auftupfen. Den Trockenvorgang nicht beschleunigen wie z.B. in die Sonne legen oder einem Haartrockner verwenden. Die Farbe trocknet sonst zu schnell und es können sich keine Risse in der Farbe bilden!

Die Zahlen der Schablone einzeln abschneiden und auf der Kabeltrommel plazieren!
old Vintage Wall Clock


Mit dem Malerkrepp die Zahken leicht befestigen und die Zahlen mit der goldenen Farbe mit Hilfe der Tupfer auftupfen. Von innen nach außen zu tupfen hat sich als sinnvoll erwiesen!
Den MDF Holzrohling mit der scharzen Kreidefarbe gestalten und mit etwas Holzleim an den Rändern von hinten gegen die fast fertige Uhr drücken. Über Nacht trocknen kassen und ggf. mit einem schweren Gegenstand beschweren. Ich hatte dazu einen dicken Stein verwendet.

Durch den kleinen MDF Rohling mittig ein Loch bohren.
Das Uhrwerk von hinten nach vorne durch das Loch führen und der beiliegenden Mutter fest anschrauben.
Zuerst den Stundenzeiger (kurz), dann den Minutenzeiger (lang) mit leichtem Druck auf die Spindel aufsetzen. Um eine genaue Uhrzeit zu haben ist es gut, wenn beide Zeiger beim aufsetzen auf die Zahl 12 zeigen! Das Uhrwerk hat in der Regel hinten ein kleines Rädchen. Dort solange drehen bis die gewünschte Uhrzeit erreicht ist. Alternativ kann man an dem großen Zeiger vorne drehen. Als Abschluss den Sekundenzeiger aufstecken. Ich selbst mag keine Sekundenzeiger von daher knipse ich hinten und vorne mit einer kleine Zange alles ab, sodass nur das runde Mittelteil des Sekundenzeigers übrig bleibt.

 Hier habe für den Untergrund die Farbe lila verwendet. Oben silber aufgetupft und die Zahlen in lila gestaltet. Verwendet hatte ich hier weisse Uhrzeiger/Sekundenzeiger 119 mm und auch ein extra leises Uhrwerk.
Wanduhr in extra groß


Viele liebe Grüße
Tatjana


Diese Uhr ist auch auf der Seite der Bastelfrau zu finden.
Nachlesen kann man hier....
Ebenfalls ist diese Uhr auch auf der Seite der Holzfrau.de zu finden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht ♥