DIY Papierblumen

Selbstgemachte Blumen aus Papier

(passend zu jeder Jahreszeit)

Blumen basteln aus Zeitschriften


Vielleicht haben einige von euch sich schon immer mal gefragt, wie man Blumen selber macht?
Gekaufte Blumen welken recht schnell und nach einigen Tagen muss man sie leider entsorgen.
An Papierblumen hat man lange Freude und sie sind auch noch schnell gemacht!







 
Zuerst hatte ich Blumen aus normalen Zeitungspapier geschnitten.
Leider ist Zeitungspapier zu dünn und reißt recht schnell. Nach langem Überlegen habe ich dann von einer Dekozeitung ein paar kreative Papierblumen mit Schrift gestaltet.
Am besten hat sich Scrapbooking Papier bewährt!

Bei Isabell von Scrapbookhaeven bekommt ihr nahezu alles was das kreative Bastlerherz zum Thema Papier und Scrapbooking begeehrt.
Danke Isa, dass ich Deinen Webshop nennen darf!



Folgendes braucht man:

Deko Zeitung
Scapbooking Papier/beidseitig bunt
Knöpfe in allen Farben
Heißkleber
Basteldraht in Metallfarben oder Silber
Drahtschneider
Bastelzange klein
Dünne Handschuhe
Brads
Kleine Schere
Lochstanzer oder Eyelett Setter
Runde Gegenstände, wie z.B. ein Glas oder Becher



Und so wird es gemacht:

Mit einem Becher oder Glas auf das Papier eurer Wahl einige Kreise in verschiedenen Größen aufzeichnen und ausschneiden. Die beiden Kreise und den Knopf mit einem Tropfen Heißkleber aufkleben

Buntes festes papier zum Blumen basteln
Kreative Papierblumen



Mit dem Drahtschneider ein langes Stück Draht abknipsen
und durch die Löcher des Knopfes und Papier schieben.
Wobei ich die beiden Enden des Drahtes durch die beiden Knopflöcher führe!

(Gut ist es, wenn das Stück Draht großzügig abgeschnitten wird).
Knapp 50 cm an Länge hat sich als ideal erwiesen.


Die Drahtschleife unten auf dem Bild wird für die Verwendung für ein Brad benötigt.
Den Draht mit der Bastelzange zu einer kleinen Schlaufe drehen.
Mit dem Eyelett Setter ein Loch in das Papier stanzen
und die Drahschlaufe von unten nach oben durch das Loch im Papier schieben.
Den Brad durch die Schlaufe und Papier stecken und unter dem Papier aufbiegen.
Wer keinen Eyelett Setter hat, kann als Alternative mit einer
kleinen Schere ein Loch bohren.





DIY Blumen und Blüten


Mit der kleinen Schere können nun schmale Streifen zur Mitte hin geschnitten werden.




Scrapbooking Papier gibt es in vielen verschiedenen Farben.
Toll sieht es aus, wenn man Papiere kombiniert.
Schön finde ich auch, dass ich für ca. 10 Blüten knapp 30 Minuten an Zeit benötigt habe.

Zum Schluß die Blüten etwas in Form bringen und verschieden lange Blüten in eine
Vase dekorieren.


DIY Blumen mit Papier





Viele liebe Grüße
Tatjana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deine Nachricht ♥